zu meiner Person

             

                

 

 

 

  
Zu meiner Person. Ich heiße Bärbel Müller und bin eigentlich gelernte Krankenschwester. Durch eine Krankheit bin ich seit Jahren Frührentnerin. Das heißt aber nicht, dass ich nicht mehr am Leben teil nehme. Ich habe sogar und gerade wegen meiner Erkrankung die Liebe zum Deutschen Schäferhund vor Jahren entdeckt. Mein erster Hund, nachdem wir vom Ruhrgebiet hier her zogen, hieß Maro und ist leider mit 3 Jahren am Krebs verstorben. Danach verließ mich erst einmal mein Mut weiter zu machen. Nach einem 1/2 Jahr haben mein Mann und ich uns doch wieder überlegt, mit dem Deutschen Schäferhund weiter zu machen. 

Durch einen befreundeten Hundekollegen habe ich dann seinen Wurf bei mir zu Hause werfen lassen und bekam dafür die Hündin Wibke geschenkt. Mit Ihr fing dann ein Traum vom Züchten an. Meine Würfe habe ich mit viel Liebe groß gezogen und konnte dadurch bestens geprägte Welpen in die neuen Familien entlassen. 

Leider ist es mir , wenigstens zur Zeit nicht möglich auf Grund meiner Erkrankung weiter wundervolle Welpchen zu züchten. Musste mich auch von einigen Hunden verabschieden, die ich eigentlich behalten wollte. Doch Chandrah, die mir sehr schöne Welpen geschenkt hat und Broncor ist noch bei mir und meinen Mann geblieben und sind voll in die Familie integriert. Sie fühlen sich dabei wundervoll, vor allem Chandrah liebt es neben mir zu liegen wenn ich an dieser Seite http://www.tierfriedhof-rainbow-geeste.de oder aber an meiner anderen Homepage : http://www.dshausgeeste.de "arbeite". 

Leider habe ich in der Zwischenzeit auch ab und an einen Hund über die Regenbogenbrücke gehen lassen müssen.  Das fiel mir sehr schwer und nach und nach reifte in mir ein Gedanke, einen virtuellen Tierfriedhof zu öffnen. Hier können nun alle Tierliebhaber Ihren Tieren einen Platz geben, den sie jederzeit besuchen können, dachte ich mir, um Ihren Liebling so oft sie möchten besuchen zu können. Auch unser Broncor ist nun leider am 25. September 2013 den Weg nach kurzer schwerer  Krankenheit über die Regenbogenbrücke gegangen. Es ist so schwer das zu verstehen. Auch Chandrah trauert immer noch über den Verlust Ihres Freundes Broncor.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie mich per Email : BMue325363@aol.com  kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen,

Bärbel Müller